Abnehmen ohne Hunger

Abnehmen ohne Hunger – das schaffen auch Sie

Kennen Sie das? Sie haben schon mit allen möglichen Diäten versucht, dauerhaft abzunehmen. Doch so vollmundig die Versprechungen ihrer Verfechter auch waren, der Jo-Jo-Effekt ließ nicht lange auf sich warten. Das kann auf Dauer entmutigen. Vor allem, wenn die Diät mit knurrendem Magen einhergeht. Das muss nicht sein. Denn Abnehmen ohne Hunger ist möglich. Mit dem richtigen Ernährungsplan können Sie sich auch ganz einfach schlank essen, um es anschaulich zu sagen. Wie das geht? Das erfahren Sie hier auf dieser Seite: gesund-abnehmen-jetzt.de.

Abnehmen ohne Hunger – mit Ihrem persönlichen Ernährungsplan

Sind Sie bereit dafür, ohne Hunger dauerhaft abzunehmen? Möchten Sie dem Jo-Jo-Effekt ein für alle Mal ein Schnippchen schlagen? Dann laden wir Sie ein, mit einem ausgeklügelten Ernährungsplan Ihrem Idealgewicht etliche Schritte näher zu kommen. Alles, was Sie dafür benötigen ist Ihr ernsthafter Entschluss und Ihren individuellen Ernährungsplan. Dieser basiert auf einer abwechslungsreichen, gesunden Kost sowie einer Reihe von Handlungs- und Ernährungsregeln, die es zu beachten gilt. Der Ernährungsplan dient Ihnen sozusagen als Wegweiser. Er zeigt Ihnen, wie Sie durch die richtige Auswahl Ihrer Lebensmittel, eine Menge an Kalorien einsparen können, ohne dabei hungern zu müssen. Die Rechnung ist ganz einfach: Wenn Sie pro Tag weniger Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrauchen, bleibt Ihrem Körper nichts anderes übrig, als sich seine Energie aus einer anderen Quelle zu holen. Diese Quelle sind die Fettpolster, also die Energiespeicher Ihres Körpers. Hört sich einfach an. Ist es im Grunde auch. Da Kohlehydrate den Mammut-Anteil unserer täglichen Kalorienzufuhr ausmachen, gilt es, diese zugunsten kalorienarmer Lebensmittel zu ersetzen. Low Carb nennt sich diese Ernährungsweise. Sicher haben Sie schon davon gehört. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mit ihrer Hilfe deutlich abnehmen können, ohne zu hungern.

Hol dir jetzt den Bestseller Ernährungsplan als E-Book.

Ein ausführlicher Ernährungsplan mit mehr als 100 Rezepten – mit vegetarischen Alternativen. So kannst Du deine Mahlzeiten beliebig ausdehnen und variieren.

 

Der Plan bietet Dir:

  • > 100 leckere Rezepte und vegetarische Alternativen
  • ein 12-Tages-Schema mit Menüvorschlägen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • Leitfaden zur Anwendung
  • Erläuterung des Konzepts „Abnehmen ohne Hunger“
  • Tipps und Tricks, wie Du Heißhungerattacken mühelos meisterst

Abnehmen ohne Hunger, das ist Abnehmen nach Plan

Beim Abnehmen ohne Hunger ist die Einsparung der Kohlenhydrate das A und O Ihres Erfolgs. Das gelingt Ihnen allerdings nur dann, wenn Sie über Ihre tägliche Kalorienzufuhr genauestens Bescheid wissen. Das Erstellen Ihres täglichen Ernährungsplans ist deshalb unabdinglich. Er sollte für Sie zur Tagesroutine werden und nicht mehr als drei Mahlzeiten pro Tag enthalten. So behalten Sie nicht nur den Überblick, sondern beugen auch dem Rückfall in alte Essgewohnheiten vor.
Bei der wichtigsten Mahlzeit des Tages, dem Frühstück, essen Sie, worauf Sie Lust und Appetit haben. Das heißt allerdings nicht, dass Sie Völlerei betreiben dürfen. Die Menge der Nahrungsaufnahme sollte sich in einem gesunden Maß bewegen. Etwa 300 Gramm können Sie hier als Richtschnur für Ihr Frühstück verwenden. Sollte sich Ihr Appetit damit nicht zufrieden geben, ist Ihnen auch mehr gestattet. Vorausgesetzt, es handelt sich bei diesem „Mehr“ um Obst und/oder Gemüse.
Mit diesem Frühstück legen Sie sich eine gute Energiebasis für den Tag, die lange vorhält. Deshalb sollten Sie ab dem Mittagessen Ihre Kalorienzufuhr drosseln. Das heißt konkret: Sie gestalten Ihren Ernährungsplan so, dass Sie beim Mittagessen nicht mehr als 30 Gramm Kohlenhydrate zu sich nehmen. Statt kohlenhydratreiche Speisen, wie beispielsweise Nudeln, essen Sie besser Gemüse. Das sättigt Sie ebenso, macht sich jedoch langfristig auf der Waage positiv bemerkbar. Soll heißen: Sie nehmen ab, ohne zu hungern.
Und wie steht es mit dem Abendessen? Nun, wie Sie sicher schon gehört haben, sind große Nahrungsmengen zu später Stunde der Gesundheit ohnehin abträglich. Deshalb gilt auch in der Low-Carb-Ernährung für das Abendessen: weniger bringt für das Abnehmen mehr. Zwar dürfen Sie auch für Ihr „Abendmahl“ ebenfalls 300 Gramm abwiegen – maximal! -, die Menge der Kohlenhydrate sollte jedoch unter 10 Gramm betragen.

Zum Abnehmen ohne Hunger gehört auch das Trinken

Eine ausreichend hohe Flüssigkeitszufuhr ist für das Wohlbefinden unerlässlich. Das ist allgemein bekannt. Sie gehört aber ebenso als Grundvoraussetzung zur Low-Carb-Diät dazu. Denn auch Flüssigkeit beschert ein gewisses Sättigungsgefühl und erleichtert so das Abnehmen ohne Hunger. Doch Getränk ist nicht gleich Getränk. Zuckerhaltige Softdrinks und Alkohol sind tunlichst zu vermeiden. Am besten Sie trinken Wasser. Über den Tag verteilt mindestens zwei Liter, gerne auch mehr. Vor allem vor den Mahlzeiten. Etwa 15 Minuten vor dem Essen zwischen 0,3 und 0,5 Liter. Weshalb das für das Abnehmen ohne Hunger so wichtig ist? Weil Sie pro getrunkenem Liter Wasser 100 kcal verbrennen. Hätten Sie gedacht, dass Abnehmen so einfach sein kann?
Sollten Sie also tagsüber, zwischen den Mahlzeiten, einmal ein Hungergefühl verspüren, trinken Sie einfach ein bis drei Gläser Wasser. Gerne auch Kaffee oder Tee. Allerdings ohne Zucker und Milch! Diese ersetzen Sie lieber mit Süßstoff und Sojamilch. Denn letztere enthält keinen Milchzucker und ist deshalb frei von Kohlenhydraten. Und erliegen Sie auch nicht der Versuchung, nach Süßigkeiten zu greifen. Trinken Sie stattdessen. Dann steht dem Abnehmen ohne Hunger nichts mehr im Wege.

Die Quintessenz des Abnehmens ohne Hunger

Ein Sprichwort sagt: „Morgens essen wie ein Kaiser, mittags wie ein König und am Abend wie ein Bettelmann.“ Diesen Rat sollten Sie beherzigen und Ihren Ernährungsplan danach ausrichten. Dann wird das Abnehmen ohne Hunger zu einem Kinderspiel und bereitet darüber hinaus viel, viel Genuss.